Kinderrreise Zeltspaß an der Loreley 2019

Entdecke mit uns das UNESCO-Weltkulturerbe „Mittelrheintal“ mit seinen Burgen und Schlössern

Preis: 220,00 

Datum: Samstag, 15.6.2019 - Samstag, 22.6.2019 (8 Tage)

Veranstaltungsort: Kaub/Rhein

Alter: von 9 bis 11 Jahren

Teilnehmer*innen: Maximalanzahl: 22 / Mindestanzahl: 18

Teamer*innen: 6

Veranstalter: jfbw Jugendfreizeit- und Bildungswerk

Artikelnummer: 36/3mk2019 Kategorie: Schlagwörter: , , ,

Zeltspass an der Loreley

Pfingsten // 15.06.-22.06.2019 // 9-11 Jahre

Idyllisch gelegen, neben einem ziemlich großen Fluss, liegt dieses kleine malerische Städtchen umgeben von Burgen. Das Feriencamp Kaub war vor einigen Jahren noch ein Freibad – und ist nun ein Platz für Kinder und Teenies, die eine actionreiche Zeit verbringen möchten. Es gibt jede Menge Platz zum Toben, Spielen und Faulenzen, also alles, was es für kurzweilige Ferien braucht! Die camp eigene Boulder- und Kletterwandwand, Tischtennisplatten, eine Grillstelle und Platz für Basketball und Fußball runden das tolle Angebot des Feriencamps ab.

Von morgens bis abends könnt ihr euch die Ferientage vollpacken mit allem, was an der frischen Luft so richtig Spaß macht. Zum Entspannen bleibt auch noch genügend Zeit, sodass ihr die Pfingstferien ganz einfach in vollen Zügen genießen könnt. Unsere Teamer*innen werden zusätzlich für und mit euch für viele Spieleabenteuer und kreative Bastelideen sorgen.

Untergebracht seid ihr in festen Zelten mit Holzboden. In einem Gebäude auf dem Gelände des Feriencamps befinden sich Aufenthaltsräume, die Selbstversorgerküche, Duschen, Toiletten und eine für das Essen geeignete, überdachte „Panorama-Blick über das gesamte Feriencamp“ Terrasse.

 

Zeitgleich ist die Gruppe der 12-15 Jährigen in den Bauwägen des Feriencamps untergebracht. Die Selbstversorgerküche wird von beiden Gruppen genutzt.

Foto: By Holger Weinandt (Own work) [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC-BY-SA-3.0
(http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/)], via Wikimedia Commons

Leistungen

Fahrt (Bus), Unterkunft, Verpflegung, Programm, geschulte Teamer*innen, Versicherung (nachrangig)

„wir achten aufeinander, wir schützen uns miteinander“

Wir erleben gemeinsam eine tolle Ferienzeit

Das Wohl der Kinder ist der Maßstab – das gilt auch für Hygieneregeln und Sicherheitsstandards. Alles was nützt und Schutz bietet wird angewandt. Nicht ängstlich, kontrollierend und zwanghaft, sondern fröhlich, sicher, wertschätzend und gemeinsam. Wir stärken uns zusammen und schützen einander mit so viel Freiheit wie möglich und so viel Sicherheit wie nötig. Nichts wird verordnet, alles wird gemeinsam kultiviert.

Für das Ferienprogramm und die Aktionsorte wird deshalb ein auf die geltenden Corona-Verordnungen des Bundeslandes / Auslandziels angepasstes Hygienekonzept erstellt, was auch bedeuten kann, dass Maskenpflicht und Corona-Tests vorgeschrieben sind.

Uns liegt am Herzen. dass für Ihre Kinder und Teenies ein freies und freudiges Ferienerlebnis ermöglicht wird.

Die Mitarbeiter*innen des Stja e.V. besprechen zu Beginn des Ferienangebots alle wichtigen Punkte gemeinsam mit den Kindern. Sollten sich im Vorfeld wichtige Informationen für Sie, liebe Eltern und liebe Kinder, ergeben, werden Sie rechtzeitig vor dem gebuchten Angebot von uns informiert.